3 MedAT Tipps für den Endspurt - MEDithappen Skip to content

3 Tipps für den Endspurt

Matthias

Meduni Wien

Bald ist MedAT und somit ist es Zeit, die finalen Vorbereitungen zu treffen. Hier will ich dir meine 3 wichtigsten MedAT Tipps für die letzten Wochen vor dem großen Tag geben:

Testsimulationen

Dein Schlüssel zum Erfolg!

Denk bitte daran, dass die beste Vorbereitung ohne zahlreiche Simulationen wie ein staubbedeckter, unpolierter Diamant bleibt. Es ist von unheimlicher Bedeutung den Testtag so getreu wie möglich und vollständig nachzustellen! Das beinhaltet: um 7 Uhr aufstehen, ausgiebig frühstücken, um ca. 9:30 anfangen, Testbogen, Antwortbogen, Kugelschreiber als einziges Schreibgerät, Verpflegung angepasst an die Vorgaben des Testtags und vorbereitet.

Ich möchte dir an dieser Stelle völlig unvoreingenommen die Testsimulation von MEDithappen empfehlen. Ich kann voller Überzeugung sagen, dass es die einzige Testsimulation am Markt ist, die die volle MedAT Experience zu dir nachhause bringt. Es ist einfach alles 1zu1 wie beim MedAT: vom Papier, Layout oder zuletzt auch den Aufgaben. Ich habe sie letztes Jahr genau eine Woche vor dem echten MedAT gemacht, weil ich wusste: es ist die beste Vorbereitung, die ich mir wünschen könnte für den großen Tag.

Was die Testsimulation ausmacht?
Sie ist die erste am MedAT Markt, die dir das Testfeeling nachhause bringt.

    • Live Audio für die volle Experience
    • Testnahe und durchdachte Beispiele
    • Original Layout und Design
    • Originaler Antwortbogen
    • Ausführliche Lösungen
    • Online Auswertung mit Prozentsatz
    • Bester Preis

Verpflegung

Oft vernachlässigt, aber dein Ass!

Was die Verpflegung angeht empfehle ich dir die Vorbereitung auch dafür zu verwenden, zu experimentieren, was bei dir wann am besten wirkt. Ich habe mich sehr lange vor dem Test mit der richtigen Verpflegung auseinandergesetzt, um mein Potenzial dadurch noch zu steigern und noch die letzten Prozente Energie und Kraft aus mir rauszuholen. Am besten sind natürlich Nüsse gemischt mit getrockneten Früchten. Die habe ich “erst” während Textverständnis gegessen, um mich davor vollständig auf die Aufgaben zu konzentrieren. Es hat sich bei mir herausgestellt, dass ich bei Textverständnis bei der Vorbereitung schon manchmal Flüchtigkeitsfehler gemacht habe bzw. schon erschöpft war vom BMS Teil. Da hat es mir sehr geholfen, nachdem ich den Text mit Stift in der Hand gelesen habe, Nüsse und getrocknete Cranberries zu essen, während ich die Fragen zu den Texten gelesen habe.

Mindset

Wer soll diesen Test schaffen, wenn nicht du? Deinen Platz macht dir keiner streitig!

Wenn du den Test schreibst hast du ein Ziel: ihn zu schaffen. Genau das denkst du dir, während du übst, während du schläfst, während du vor der Messehalle auf den Einlass wartest, auf deinem Platz sitzt und diesen Test schreibst! Es ist dir egal, wer noch dort ist, was die anderen sagen, wie sie ausschauen. Es geht um dich und dein großes Ziel. Dir ist egal, was alles war:
Es geht heute um diesen Test, den du gut vorbereitet hast und auch schaffen wirst!
In der Mittagspause wirst du wahrscheinlich viele Leute antreffen, die du kennst, die sich mit dir über den Test & abgegebene Antworten unterhalten wollen. Ich bin diesen Gesprächen dezidiert aus dem Weg gegangen und empfehle dir das auch zu tun. Leider gibt es viele Testteilnehmer, die glauben, andere einschüchtern zu können, wenn sie am WC, wo sich alle versammeln, sagen, wie gut sie sind und mit wie viel Leichtigkeit sie die Testteile bravourös hinter sich gebracht hätten. Lass dich von sowas auf keinen Fall einschüchtern! Lustigerweise haben wir mit einem guten Freund herausgefunden, dass Herr Allmächtig den Test am Ende (leider) nicht geschafft hat!
Schenk diesen Aussagen anderer, wenn du sie dir gezwungenermaßen anhören musstest, nur ein Lächeln und führe mit deinem Siegeszug am Nachmittag fort! It’s your big day!

Weitere Beiträge

Kostenlose MedAT Aufgaben

Hol dir ein komplettes kognitives Testset! Einfach für unseren Newsletter anmelden und du bekommst die Aufgaben automatisch zugeschickt!

Der Versand kann bis zu 5 Minuten dauern. Bitte überprüfe auch deinen Spam Ordner. Solltest du trotz Anmeldung keine Email erhalten haben, schreibe uns bitte über das Kontaktformular.